Holzpellets

Allgemeines zu Holzpellets

Pellets bestehen zu 100 Prozent aus naturbelassenen, unbehandelten Nadelholzspänen ohne Rindenanteil und ohne Zusatz von chemisch-synthetischen Bindemitteln. Sie werden unter hohem Druck in den Pelletpressen verdichtet. Der Rohstoff für die Herstellung von Holzpellets sind Reststoffe und Nebenprodukte der holzverarbeitenden Industrie und damit kostengünstig verfügbar. Die Qualität der eingesetzten Späne spielt für ein hochwertiges Endprodukt eine entscheidende Rolle.

2 kg Holzpellets haben den gleichen Heizwert wie 1 l Heizöl.

Mit den hochverdichteten Presslingen steht ein homogener und naturbelassener Brennstoff zur Verfügung, der bereits in den 70er Jahren zur Entwicklung von ersten Pellet-Kaminöfen führte.

Die Kunst der Pelletproduktion

Bei der Pelletierung werden die Holzspäne mit Walzen durch eine Matritze gepresst.

Die Kunst besteht nun darin, den Rohstoff Holz so zu homogenisieren, dass die Presse zu jedem Zeitpunkt einen Ausgangstoff mit identischen Eigenschaften verarbeiten kann. Das betrifft vor allem die Zusammensetzung, die Holzfeuchte und die Korngröße der Späne.
Um eine gleichmäßige Spänequalität mit einer geregelten Restfeuchte zu garantieren, werden die Späne im Vorfeld mittels eines Bandtrockners vorgetrocknet. Auch die unterschiedlichen Holzarten stellen unterschiedliche Ansprüche an die Presse.

Nicht ganz unwichtig für die Qualität der Pellets ist auch deren Behandlung vom Weg aus der Presse über das Lieferfahrzeug bis in Ihren Vorratsspeicher . Hier wird mit entschieden, ob Sie später Pellets oder Holzstaub in Ihrem Silo vorfinden werden.

Ihre Vorteile

Holzpellets sind ein nachwachsender, heimischer Energieträger mit festgelegten Qualitätsstandards und hoher Versorgungssicherheit.

HEIZÖLPREIS am 01.06.2018*

2 130,00 € / 3000 l

PELLETPREIS am 01.06.2018**

1 316,10 € / 6000 kg

Sie sparen 813,90 €

Newsletter bestellen und keine Angebote mehr verpassen!

Abmeldung jederzeit möglich!  > Datenschutz

Sie können helfen, unsere Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen und Atomenergie zu forcieren und große Mengen CO2 einzusparen.

Neben der Versorgungssicherheit und dem guten Gefühl, eine umweltfreundliche Energieform zu nutzen, bieten Holzpellets jedoch auch klare finanzielle Vorteile.

Es gibt staatliche Förderungen von bis zu 2.900,00 € je Pellets-Heizungsanlage und eine KfW-Zinsverbilligung auf unter 3% effektiven Jahreszins.

Die etwas höheren Kosten bei der Erstinstallation einer Pelletsheizung im Vergleich zu Öl- und Gasheizungen werden zudem durch den wesentlich günstigeren Brennstoffpreis innerhalb weniger Jahre ausgeglichen.

Der Heizölpreis stieg in den letzten 10 Jahren um durchschnittlich 13% jährlich. Der Gaspreis folgt diesem Trend, wenn auch mit kurzer zeitlicher Verzögerung. Dagegen stieg der Holzpelletspreis im gleichen Zeitraum um lediglich 3%, was ziemlich genau der jährlichen Inflations- und Lohnsteigerungsrate in Deutschland entspricht.

Bezogen auf den Heizwert liegen Holzpellets bei etwa der Hälfte des Heizölpreises.

Pellets sicher kaufen!

In Deutschland gibt es ein dichtes Netz von Produzenten und Lieferanten, die Holzpellets anbieten. Doch Pellet ist nicht gleich Pellet. Es lohnt sich, genauer hinzuschauen, wer da eigentlich was anbietet.

Darauf sollten Sie bei der Bestellung Ihrer Heizpellets unbedingt achten:

  • Erhalten Sie auf Ihre Anfrage ein schriftliches Angebot, in dem auch Zusatzkosten wie z.B. die Einblaspauschale und die MwSt. deutlich ausgewiesen sind?
  • Tragen die angebotenen Pellets das DINplus- Zertifikat und ist Ihr Anbieter bereit und in der Lage, Ihnen die einzelnen Parameter wie Heizwert, Feinanteil, Abrieb usw. zu benennen?
  • Kann Ihnen Ihr Anbieter die Herkunft der angebotenen Pellets zweifelsfrei belegen? Stammen die Pellets aus einem bestimmten Werk oder kauft er chargenweise jeweils dort ein, wo ihm die Pellets gerade am billigsten angeboten werden?
  • Hat Ihr Lieferant geeignete Fahrzeuge und geschultes Fachpersonal, um die Pellets mit hoher Qualität bis in Ihr Pelletslager zu bringen?
  • Werden die angebotenen Pellets in Ihrer Region produziert und sind so ökologisch und ökonomisch sinnvolle, kurze Anfahrwege garantiert?
  • Sind die Verkaufsmitarbeiter Ihres Anbieters freundlich und jederzeit für Sie erreichbar? Haben Sie im persönlichen und telefonischen Kontakt mit den Mitarbeitern ein „gutes Bauchgefühl“?

Wir können Ihnen die Ausführung Ihres Auftrages mit höchster Zuverlässigkeit zusichern. Unsere Qualität und unser Service werden Sie begeistern.

Scroll to Top